Headerbild

Heimatmuseen

Wie lebten die Menschen vor 200 Jahren? Wie wohnten und kochten sie? Unter welchen Bedingungen und mit welchen Geräten arbeiteten sie? Antworten finden Sie in den über zehn Heimatmuseen.

Heimat- und Trachtenstube Leidringen

Der Trachtenverein Leidringen hat im Gebäude der Ortschaftsverwaltung Leidringen eine Heimatstube eingerichtet.

Heimatmuseum Harthausen

Das Heimatmuseum zeigt u.a. Gegenstände aus Landwirtschaft, Handwerk und Haushalt sowie Einrichtungen aus der alten Schule, der Kirche und dem alten Rathaus.

Heimatmuseum Bisingen "Mut zur Erinnerung - Mut zur Verantwortung"

Seit November 1996 widmet sich die Ausstellung der Geschichte des Konzentrationslagers in Bisingen, das im August 1944 errichtet wurde. 4150 Häftlinge mussten für das Unternehmen „Wüste“ Ölschiefer abbauen, um Treibstoff zu gewinnen – ein wahnwitziges und sinnloses Unterfangen.

Heimatmuseum Bitz

Das Bitzer Heimatmuseum wurde vom Schwäbischen Albverein im alten Schulhaus eingerichtet und zeigt Gerätschaften und Einrichtungen der früheren Albbewohner.

Ebinger Heimatmuseum

Das 1996 eröffnete Haus zeigt einen facettenreichen Längsschnitt durch die Kulturgeschichte des alten Ebingen.

Dorfmuseum Melchingen

Das Dorfmuseum befindet sich in einem 200 Jahre alten Fachwerkhaus.

Bauernmuseum Ostdorf

Umfangreiche Sammlung bäuerlicher Geräte in den unteren Räumen des Rathauses.

Besuch nur nach Voranmeldung bei der Ortschaftsverwaltung Ostdorf möglich.

Heimatmuseum Hausen i.K.

Das Heimatmuseum im alten Schulhaus im Stadtteil Hausen eröffnet dem Besucher einen Einblick in bäuerliches Leben und Wohnen, in ländliche Kultur und Technik der Schwäbischen Alb, insbesondere des Killertales, der letzten 100 Jahre.

Heimatmuseum in der Zehntscheuer

Geschichte zum Anfassen findet sich hier im Heimatmuseum. Neben Einblicken in Balingens bewegte Vergangenheit bieten die Abteilungen Geologie sowie Vor- und Frühgeschichte spannende Einblicke in die erdgeschichtliche Vergangenheit und machen die eigentlich unvorstellbaren zeitlichen Dimensionen verständlich und greifbar.

Mit neuer Konzeption und moderner Ausstattung präsentiert sich das Museum seit 1992 in der Zehntscheuer. Bereits 1924 gegründet, ist es eines der ältesten Heimatmuseen im Lande.

Ortsmuseum Endingen

Das vom Bürgerverein Endingen eingerichtete Museum zeigt Gegenstände der Ortsgeschichte, der bäuerlichen und handwerklichen Arbeitswelt, des häuslichen Alltags, der Feuerwehr sowie der Vereine des Ortes.

Heimatmuseum "Hagastall"

Zahlreiche bäuerliche, handwerkliche und hauswirtschaftliche Arbeitsgeräte sowie Modelle verschiedener Gebäude in einem alten Gemeindestall.

Heimatmuseum Hechingen-Stetten

Das Museum befindet sich direkt neben der gotischen Klosterkirche von Stetten. Dargestellt sind die Geschichte des Ortes und seines Klosters, der früheren Grablege der Zollergrafen.

Heimatmuseum Kultur - Wirtschaft - Technik

Die Arbeitsgemeinschaft Heimat betreibt das unter Trägerschaft der Gemeinde Jungingen stehende Heimatmuseum im Dachgeschoss der Grundschule.

Museum für Volkskunst, Sammlung Alfred Hagenlocher

In vier Stockwerken deckt die Sammlung mit über 1.300 vorwiegend aus dem 18. und 19. Jh. stammenden Objekten ein breites Spektrum der Volkskunst des süddeutschen Kultur- und Sprachraumes ab.

Heimatmuseum Hossingen

Das liebevoll eingerichtete Heimatmuseum zeigt bäuerliche Möbel sowie handwerkliche und landwirtschaftliche Arbeitsgeräte vergangener Tage und vermittelt so einen ungefähren Eindruck der Lebensumstände auf der „Rauen Alb“ in früheren Zeiten.

Heimatmuseum Tieringen

Auf Initiative etlicher Alt-Tieringer wurde schon in den 60er Jahren damit begonnen, alte Gegenstände zu sammeln, um sie der Nachwelt zu erhalten.