Headerbild

App für die Zollernalb

28.11.2011

Wer künftig seine Freizeit-Aktivitäten plant, kann dies ganz bequem mit der neuen App für die Zollernalb machen. In dieser sind Gastgeber und Restaurants, Museen und Galerien, Burgen und Ruinen, Bäder und Kinos und vieles mehr gelistet.

Ein tolles Highlight sind auch die Tourenvorschläge für Wanderer, Radfahrer und Langläufer. Darüber hinaus gibt es Infos zu Länge, Höhenmeter und Dauer. Ansprechende Bilder und der Wegverlauf optimieren dieses Angebot. Mit einer gps-Ortung kann man sogar exakt sehen, ob man sich noch auf dem richtigen Weg befindet oder wo die nächste Gaststätte oder der nächste Aussichtspunkt ist. In Balingen, Haigerloch und Hechingen können Stadtrundgänge nachgegangen werden und wer lieber motorisiert unterwegs ist, kann die Hohenzollernstraße abfahren.

„In der heutigen Zeit sind Smartphones ein Informations-Medium, welches man unbedingt berücksichtigen muss“, Jasmin Erath von der Zollernalb-Touristinfo hat deswegen nicht lange gezögert und die App für iPhones und Android-Geräte in Auftrag gegeben. „Eine Wanderung mit der App macht einfach Laune und bringt dich sicher ans Ziel“.

Weitere nützliche Punkte sind in der App aufgeführt, wie zum Beispiel alle Volks- und Raiffeisenbanken sowie Sparkassen, Apotheken und Parkplätze oder Rathäuser und Tourist-Informationen. Auch die Fabrikverkäufe der vielen Outlets sind alle gelistet. Nach und nach werden weitere Rubriken ausgebaut. „Derzeit sind wir an der Erfassung von Spiel-, Sport- und Tennisplätzen“ ergänzt Silke Schwenk. So wird die App ein hilfreicher Begleiter bei allen Unternehmungen.

Sie ist kostenlos im App-Store für iPhones erhältlich und ab 1. Dezember auch für Smartphones mit Android.

Weitere Infos gibt es bei der WFG / Zollernalb-Touristinfo, Tel: 07433/921139, www.zollernalb.com oder per E-Mail unter info@zollernalb.com.

Zur iPhone-App
Zur Android-App