Headerbild

Covid-19: Gäste-Service

Stand: 8.5.2020

Wer hat ab wann wieder geöffnet, welche Einrichtungen bleiben geschlossen? Wir haben Links zur derzeitigen Lage in Baden-Württemberg zusammengestellt. 

Liebe Gäste der Zollernalb,

leider können wir Ihnen derzeit die Zollernalb nicht in ihrer vollen Pracht zeigen - ein Ende ist aber in Sicht!

Aktuelle, den Tourismus in Baden-Württemberg einschränkende Maßnahmen der Corona-Verordnung:

  • Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet. Zu anderen Personen ist im öffentlichen Raum, wo immer möglich, ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.
  • Außerhalb des öffentlichen Raums sind Veranstaltungen und sonstige Ansammlungen von jeweils mehr als fünf Personen bis zum 10. Mai 2020 verboten
  • ab 11. Mai: Geschwister werden von Fünf-Personen-Grenze bei Ansammlungen in privaten Räumen ausgenommen und man darf sich auch wieder mit den Personen eines weiteren Hausstands – also einer anderen Familie oder Wohngemeinschaft – in der Öffentlichkeit treffen.

Öffnungsfahrplan für touristische Betriebe in Baden-Württemberg:

  • Ferienwohnungen, Wohnmobil- und Campingplätze (nur Caravan, Reisemobil oder feste Mietunterkünfte) sowie Dauercamping bei autarker Versorgung dürfen ab Montag, 18. Mai wieder für touristische Zwecke genutzt werden. Hinweis: Die Sanitärbereiche der entsprechenden Anlagen bleiben zunächst geschlossen.
  • Sonstige Beherbergungsbetriebe (insbesondere Hotels) sowie Freizeitparks dürfen ab Freitag, 29. Mai wieder öffnen. Hinweis: Angebote mit gemeinschaftlicher Nutzung innerhalb von Hotels und Campingplätzen - insbesondere Wellness, Schwimmbad etc. bleiben bis auf Weiteres geschlossen.
  • Gastronomische Betriebe dürfen im Innen- und Außenbereich ebenfalls ab Montag, 18. Mai wieder öffnen. Bis dahin sind weiterhin Abhol- und Lieferdienste sowie Straßenverkauf erlaubt. Von der Öffnung ausgenommen sind Kneipen, Bars und Diskotheken.
  • Museen, Freilichtmuseen, Ausstellungshäuser und Gedenkstätten sowie Tierparks, Zoos und Spielplätze dürfen seit Mittwoch, 6. Mai unter Auflagen wieder öffnen. Hinweis: Bitte informieren Sie sich aber vorab, ob die gewünschte Einrichtung geöffnet ist und wenn ja zu welchen Öffnungszeiten. Unser Wahrzeichen, die Burg Hohenzollern, bleibt bis 14. Juni geschlossen.
  • Ladengeschäfte dürfen bei Einhaltung der Hygienevorgaben und Abstandsregeln wieder öffnen. Hinweis: Bitte vorab informieren, ob der gewünschte Laden geöffnet ist und wenn ja zu welchen Öffnungszeiten.

Wir kämpfen alle gemeinsam darum, dass sich die Lage verbessert und Sie Ihren nächsten Urlaub bei uns wieder genießen können. 

Sollten Sie Ihre Reise oder Unterkunft stornieren müssen, wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Gastgeber. 

Weitere Informationen zur aktuellen Lage in Deutschland und Baden-Württemberg finden Sie auf folgenden Internetseiten:

Über die aktuelle Lage bei uns im Landkreis informiert unser Landratsamt auf seiner Website.
Darüberhinaus wurde vom Zollernalbkreis ein Corona-Bürgertelefon eingerichtet an die sich alle, die derzeit im Landkreis verweilen, mit ihren Fragen oder bei einem Verdacht wenden können. Die Hotline ist Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr und am Wochenende von 10 bis 12 Uhr unter der Nummer 07433/92-1111 erreichbar.

Bleiben Sie gesund und kommen Sie gut durch die anstehende Zeit. 

Ihr Team der Zollernalb-Touristinfo