Headerbild

Imagebroschüre neu aufgelegt: Die Zollernalb begreifen – im wahrsten Sinne des Wortes

Es gibt ja immer noch Menschen, die eher haptisch veranlagt sind und gerne ein Stück Papier in den Händen halten, anstatt auf ein Smartphone oder Tablet zurückzugreifen. Für genau diese ist die Imagebroschüre „Komm mit, wir blicken über die Wolken!“ der Zollernalb-Touristinfo gedacht, die gerade aktualisiert und neu aufgelegt worden ist.

„Es macht Spaß, darin zu blättern, die wunderschönen Bilder auf sich wirken zu lassen und sich nebenbei über die touristische Vielfalt auf der Zollernalb zu informieren“, freut sich Silke Schwenk, Chef-Touristikerin der Zollernalb. Die Themen Kunst und Kultur, Radfahren und Wandern, Kinderspaß, Geologie oder Wintersport auf der Zollernalb werden ausführlich vorgestellt. Bei der Frage „Was machen wir heute?“, lohnt ein Blick in die Broschüre nicht nur für Gäste. Die Rubrik A-Z liefert zudem allerlei Wissenswertes zur Zollernalb, sogar die Hohenzollern-Hymne ist dort zu finden. Und für „Neigschmeckte“ gibt es einen kleinen Sprachführer, selbstverständlich - wie die ganze Imagebroschüre – „ommasuschd“.

Auf diesen Schnellkurs „Schwäbisch – Hochdeutsch“ verzichtet die englische Version der Imagebroschüre aus naheliegenden Gründen, mit gelungenen Bildern und informativen Texten wartet aber auch sie auf. Erhältlich sind beide Versionen der Imagebroschüre bei der Zollernalb-Touristinfo/Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Zollernalbkreis mbH unter 07433/92-1139 oder www.zollernalb.com.