Headerbild

Journalisten verlegen Ostereiersuche auf die Zollernalb

Während sich über die Ostertage die meisten Menschen auf die Suche nach Ostereiern machten, suchten die Journalistin Silke Rommel und der Fotograf Thomas Rathay für das trekking-Magazin lieber nach den schönsten Fleckchen entlang der Qualitätswege Albsteig (HW1) und Donau-Zollernalb-Weg.

Die beiden hatten eine Hüttenwanderung auf der Schwäbischen Alb geplant und sich dafür Etappen auf der Zollernalb ausgesucht. Organisiert wurde die Reise vom Tourismusverband Schwäbische Alb sowie von der Zollernalb-Touristinfo. Highlights der Wanderung waren sicherlich die Übernachtung im XXL-Campingfass beim Sonnencamping Albstadt sowie in der Lochenhütte, die von der Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins Balingen betreut wird. Oder als der Wettergott es gut meinte und die Burg Hohenzollern malerisch aus dem Nebel herausragen ließ, genau in dem Moment, als die beiden Journalisten auf dem Raichberg standen.

Die Route führte die Wanderer in Etappen vom Sonnencamping über Meßstetten und den Lochen nach Laufen und Lautlingen über den Traufgang „Felsenmeersteig“ weiter auf den Raichberg.

Unterwegs führten die beiden verschiedene Interviews, unter anderem mit Silke Schwenk, Tourismus-Chefin der Zollernalb und Mitorganisatorin der Wanderung sowie mit verschiedenen Gastwirten.