Logo Zollernalbkreis

Häufige Suchbegriffe

Winterwanderer an der Traufkante beim Raichberg
die weiße Weite der Zollernalb

Winter auf der Zollernalb

Wenn die weiße Zollernalb aus ihren vollen schöpft und die Pisten präpariert sind, sollte keine Zeit verloren werden. Die Schwäbische Alb hat auch im Winter ihren Reiz, wenn der Wind über die Hochflächen pfeift und die Täler in der weißen Pracht versinken.
Bitte halten Sie sich auch im Winter an die Vorgaben der aktuellen Corona-Verordnung und informieren Sie sich bitte vorab, welche Lifte, Loipen, Wege etc. geöffnet sind.

Lifte 

Zahlreiche Lifte bringen Skifahrer hinauf auf die Hänge. Dabei gibt es in Albstadt-Ebingen und -Tailfingen FIS zertifizierte Abfahrten und Zauberteppiche für die kleinen Skifahrer in Albstadt-Ebingen und Burladingen-Salmendingen. Viel Spaß und Ski heil!

Loipen 

Unzählige Kilometer an Loipen sind auf den Hausbergen der Zollernalb gespurt. Der weiteste Weg lohnt sich, denn wo sonst kann man diese aktive Erholung in der kristallklaren Luft der Albhochfläche, abgeschieden von jeder Hektik des städtischen Lebens und Arbeitens, so naturnah genießen?

Winterwandern

Wanderschuhe schnüren und los geht es! Beim klassischen Winterwandern braucht es keine spezielle Ausrüstung. Die beiden Premium-Winterwanderwege haben ihren ganz besonderen Reiz und bieten märchenhafte Ausblicke. 

Eisbahn, Schanze & Funpark

Eislaufen auf der Balinger Eisbahn und Schneeschuhlaufen bei Meßstetten-Tieringen. Für Abenteuerlustige warten zwei Sprungschanzen und ein Funpark!

Rodeln

Zwei Schlittenhänge versprechen Rodelspaß pur! Mehr Tipps gibt es bei unseren Mitarbeiterinnen oder vor Ort.

Geräteverleih

Ski oder Schneeschuhe können vor Ort bei folgenden Händler/Einrichtungen ausgeliehen werden. 

Skischulen 

Auch auf der Zollernalb kann man - wenn genügend Schnee liegt - Skifahren und Snowboarden lernen.