Logo Zollernalbkreis

Häufige Suchbegriffe

Füße im Bett
Perspektiven für Gastgeber

Informationen für unsere Gastgeber

Die Corona-Krise trifft den Tourismus in besonderem Maße. Hier finden unsere Gastgeber u.a. eine Übersicht, wo sie Unterstützung und Informationen bekommen.
Stand: 2.8.2021

FAQ für Gastgeber

Tourismusnetzwerk Baden-Württemberg

aktuelle Informationen zur Lage im Zollernalbkreis

Zollernalbkreis: Inzidenzstufe 1 (unter 10) (Gesamtzahlen für PC, Gesamtzahlen für mobile Endgeräte)

Es gelten momentan folgende Punkte:

  • Treffen im öffentlichen oder privaten Raum sind mit 25 Personen erlaubt. Genesene und geimpfte Personen werden nicht mitgezählt.
  • Maskenpflicht beim Einkaufen, im ÖPNV, in geschlossenen Räumen mit Publikumsverkehr, bei erlaubten körpernahen Dienstleistungen, im Auto bei Mitfahrten von haushaltsfremden Personen etc.
  • Geschäfte mit Produkten des täglichen Bedarfs sowie der sonstige Einzelhandel dürfen ohne besondere Regelungen öffnen.
  • Körpernahe Dienstleistungen sind wieder erlaubt. Für den Besuch ist das Tragen einer medizinischen Maske Voraussetzung. Kann diese nicht dauerhaft getragen werden, gelten die 3G.
  • Gastronomie: Für den Besuch ist lediglich das Erfassen der Kontaktdaten erforderlich. Weitere Auflagen oder eine Beschränkung der Personenzahl gibt es nicht mehr. In Innenräumen gilt grundsätzlich eine Maskenpflicht.
  • Öffentliche Veranstaltungen (z.B. Theater, Konzert): Im Freien sind max. 1.500 Personen erlaubt, ab 300 Personen besteht eine Maskenpflicht. Alternativ können 50 % (ohne Abstandsgebot mit 3G) belegt werden. In geschlossene Räume dürfen max. 500 Personen eingelassen werden, ab 200 Personen besteht eine Maskenpflicht (diese entfällt, wenn durch Zuweisung von festen Sitzplätzen ein Abstand von 1,5 m garantiert ist). Die Kontaktdaten müssen immer erfasst werden.
  • Kultureinrichtungen (z.B. Galerien, Museen) sind sowohl im Freien als auch in geschlossenen Räumen ohne Beschränkung der Personenanzahl geöffnet. Innen gilt grundsätzlich eine Maskenpflicht, außen nur, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Die Kontaktdaten müssen erfasst werden.
  • Freizeiteinrichtungen (z.B. Schwimmbäder, Minigolf-Anlagen etc.) sind sowohl im Freien als auch in geschlossenen Räumen ohne Beschränkung der Personenanzahl geöffnet. Innen gilt grundsätzlich eine Maskenpflicht, außen nur, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Die Kontaktdaten müssen erfasst werden.
  • Touristische Übernachtungen in allen Beherbergungsbetrieben sind wieder erlaubt. Innen gilt grundsätzlich eine Maskenpflicht (nicht auf den Zimmern bzw. in der Ferienwohnung oder dem eigenen Camper), außen nur, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Die Kontaktdaten müssen erfasst werden.

Erläuterung:

3G = nachweislich geimpft, genesen oder getestet

aktuelle Lage & Infos aus der
Tourismusbranche

Übersicht zur Lage in Baden-Württemberg

Das Ministerium der Justiz und für Europa, das u.a. auch für den Tourismus zuständig ist, hat für Fragen, insbesondere zum Reisevertragsrecht, eine Hotline eingerichtet: 0711 279 21 14. Darüberhinaus können Fragen auch per E-Mail gestellt werden: Covid19-Tourismus@jum.bwl.de

Bleiben Sie gesund und kommen Sie gut durch die anstehende Zeit. 

Ihr Team der Zollernalb-Touristinfo