Logo Zollernalbkreis

Häufige Suchbegriffe

Füße im Bett
Perspektiven für Gastgeber

Informationen für unsere Gastgeber

Die Corona-Krise trifft den Tourismus in besonderem Maße. Hier finden unsere Gastgeber u.a. eine Übersicht, wo sie Unterstützung und Informationen bekommen.
Stand: 5.4.2022

FAQ für Gastgeber

Tourismusnetzwerk Baden-Württemberg

aktuelle Informationen zur Lage im Zollernalbkreis

Zollernalbkreis: Gesamtzahlen für PC, Gesamtzahlen für mobile Endgeräte

Es gelten momentan folgende Punkte:

  • Maskenpflicht: Personen ab 6 Jahren müssen im öffentlichen Nahverkehr sowie in Einrichtungen des Gesundheitssystems eine Maske (medizinisch oder FFP2) tragen, wenn dies nicht aus medizinischen Gründen unzumutbar ist oder wenn nicht ein anderweitiger mindestens gleichwertiger Schutz für andere Personen besteht.
  • Öffentliche Veranstaltungen (z.B. Theater, Konzert, Sportveranstaltungen, Stadt- und Volksfeste, Messen): Sind ohne Einschränkungen erlaubt.
  • Kultur- und Freizeiteinrichtungen (z.B. Galerien, Museen, Messen, Schwimmbäder, Freizeitparks): Sind ohne Auflagen geöffnet.
  • Übernachtungen: Touristische Übernachtungen sind uneingeschränkt erlaubt.
  • Gastronomie: Der Besuch in einem Restaurant ist ohne Einschränkungen möglich.
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Im öffentlichen Nahverkehr gilt die Pflicht zum Tragen einer Maske.
  • Geschäfte: Einzelhandel und Ladengeschäfte dürfen ohne Einschränkungen öffnen.
  • Körpernahe Dienstleistungen: Sind regulär ohne Einschränkungen erlaubt.
  • Diskotheken, Clubs sowie clubähnliche Lokale und Veranstaltungen: Dürfen ohne Einschränkungen öffnen.

Bitte beachten Sie:

Betreiber, Veranstalter etc. können von Ihrem Hausrecht Gebrauch machen und weiterführende Regelungen, wie z.B. eine Maskenpflicht, erlassen. Bitte informieren Sie sich daher vorab, was in dem Geschäft, bei der Veranstaltung etc. gilt, das/die sie besuchen möchten.

aktuelle Lage & Infos aus der
Tourismusbranche

Übersicht zur Lage in Baden-Württemberg

Das Ministerium der Justiz und für Europa, das u.a. auch für den Tourismus zuständig ist, hat für Fragen, insbesondere zum Reisevertragsrecht, eine Hotline eingerichtet: 0711 279 21 14. Darüber hinaus können Fragen auch per E-Mail gestellt werden: Covid19-Tourismus@jum.bwl.de

Bleiben Sie gesund und kommen Sie gut durch die anstehende Zeit. 

Ihr Team der Zollernalb-Touristinfo