Logo Zollernalbkreis

Häufige Suchbegriffe

Tipp Mountainbike

Alb-Crossing / Etappe 5: Erpfingen - Balingen

Schwierigkeit Mittel
Länge 64.2 km Dauer 07:30 h
Aufstieg 995 m Abstieg 1184 m
Höchster Punkt 932 m Niedrigster Punkt 530 m

Bei dieser attraktiven Tour geht es auf guten Waldwegen und asphaltierten Straßen über die für diese Gegend typische karge Albhochfläche.

Eigenschaften Etappentour, aussichtsreich, geologische Highlights, Streckentour, Einkehrmöglichkeit
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Folgende Highlights warten auf dich:

  • Sonnenbühl-Erpfingen: Bären- und Karlshöhle, Osterei-Museum, Sommer-Bobbahn
  • Burladingen-Stetten: Burgruine Holstein (ca. 200 m),
  • Burladingen-Melchingen: Ruine Hohenmelchingen (ca. 250 m), Lauchertquelle
  • Burladingen-Salmendingen: Kornbühl (ca. 200 m bis zum Gipfel)
  • Burladingen-Ringingen: Ruine Hohenringingen (ca. 200 m), Ruine Ringelstein
  • Albstadt-Onstmettingen: Aussichtspunkt Raichbergturm ( ca. 2 km)
  • Balingen-Zillhausen: Zillhauser Wasserfall (400 m)
  • Balingen (Innenstadt - ca. 600 m): Zollernschloss, Innenstadt zum bummeln, Eiscafés,

Wegbeschreibung

Einzel-Distanzen auf der Strecke

  • Erpfingen - Burladingen-Melchingen
    ca. 5km - 87 Höhenmeter auf - Dauer ca. 30min
  • Burladingen-Melchingen - Burladingen-Ringingen
    ca. 17km - 227 Höhenmeter auf - Dauer ca. 1h 40min
  • Burladingen-Ringingen - Burladingen
    ca. 6km - 108 Höhenmeter auf - Dauer ca. 40min
  • Burladingen - A.-Onstmettingen
    ca. 18km - 323 Höhenmeter auf - Dauer ca. 1h 55min
  • A.-Onstmettingen- Balingen
    ca . 20km - 256 Höhenmeter auf - Dauer ca. 2 h 10min

In einem Bogen geht es durch das Melchinger Tal an der Sommerrodelbahn in Erpfingen vorbei nach Melchingen. Entlang der Albhöhe fahren wir nun zum Berg Käpfle auf 850 m hinauf, bevor wir in Richtung Salmedingen hinab fahren zum Salmendinger Kapelle.

Vom Köhlberg führt uns der Weg weiter nach Ringingen. Unterhalb der Burgruine Hohenringen orientieren wir uns in südöstlicher Richtung zum Nahberg. Auf anspruchsvollen Wegen gelangen wir wenig später zum Titusenköpfle nach Burladingen.

Von dort aus radeln wir zum Delisberg hinauf. Dort orientieren wir uns nach Südwesten, machen einen Abstecher in Hermannsdorf und radeln von dort zum Neuweiler leicht bergab. Nach ca. 5,5 km erreichen wir den „Gockelers“. Unterhalb dessen fahren wir auf einem Wiesen- und Waldtrail hinab nach Albstadt-Onstmettingen.

In westlicher Richtung führt uns der Weg über den Zitterhof wo wir kurz darauf links ins Wünschtal abbiegen. Vor Albstadt-Pfeffingen folgen wir dem Schafstallweg nach Zillhausen und weiter nach Streichen. Im Schatten der Nadelbäume geht es auf einer Asphaltstraße bis kurz unterhalb des 803 m hohen „Höchst“ hinauf, an der ehemaligen Burg Hirschberg vorbei und schließlich über einen schönen Pfad bergab nach Balingen.

Sicherheitshinweis

DIMB-TrailRules

In fast allen Bundesländern gibt es per Gesetz oder Verordnung Einschränkungen und Verbote für MountainbikerInnen. Leider wird dabei vorwiegend auf die vermeintliche Eignung von Wegen Bezug genommen, statt auf das vernünftige Verhalten der Einzelnen abzuzielen. Nicht zuletzt waren Fehltritte von ein paar wenigen BikerInnen der Grund für pauschale Verbote.

Die Beachtung der DIMB-TrailRules führt zu umwelt- und sozialverträglichem Mountainbiking und hilft, weitere pauschale Einschränkungen unserer Sportart zu vermeiden.

Wegeregeln
1. Fahre nur auf Wegen.
2. Hinterlasse keine Spuren.
3. Halte dein Mountainbike unter Kontrolle.
4. Respektiere andere Naturnutzer.
5. Nimm Rücksicht auf Tiere.
6. Plane im Voraus.

Bitte beachten Sie auf dem gesamten Cross die 2-m-Regel des Landeswaldgesetzes Baden-Württemberg §37 (3)!

Ausrüstung

Wir empfehlen dir: Funktionsfähiges MTB, Helm, Radwerkzeug, wetterfeste Bekleidung, ausreichend Trinken, Karte / GPS Gerät, Handy

Tipp des Autors

Unbedingt den Ausblick auf dem Kornbühl/Salmendingen genießen. Dazu Fahrrad am Fuß des Berges abstellen/abschließen und 200m bis zum Gipel gehen.

Startpunkt Erpfingen
Öffentliche Verkehrsmittel

Rückreise :

  • nach Aalen (Startpunkt Etappe 1)
    Bahn: Balingen - Tübingen- Stuttgart - Aalen
  • nach Geislingen a.d.S. (Startpunkt Etappe 2)
    Bahn: Balingen - Tübingen - Plochingen - Geislingen a.d.S.
  • nach Bad Urach (Startpunkt Etappe 4)
    Bahn: Balingen - Tübingen - Metzingen - Bad Urach

Hier geht es zur Fahrplanauskunft der NVBW ... oder der Deutschen Bahn ...

Bitte beachten Sie, dass die Verbindung in der angegebenen Fahrbahnauskunft auch in einer Kartenansicht (>>Interaktive Karte<<) bei der jeweiligen Verbindung angezeigt werden kann

Infos zur - teilweise auch kostenlosen - Fahrradmitnahme erhalten Sie hier ....
Die vorherige Anfrage bzw. Anmeldung zum Radtransport wird dringend angeraten.

PKW

Aus Richtung:

  • Stuttgart (B312) - Reutlingen - Pfullingen - Sonnenbühl Undingen - Erpfingen
  • München (A8) - Ulm - Blaustein - Blaubeuren - Münsingen - Engstingen - Erpfingen
  • Bodensee (B32) - Gammertingen - Trochtelfingen - Erpfingen
Parken

Als Startpunkt für eine Tagestour empfiehlt sich diese Tour nicht.

Alternativ kann ab Trochtelfingen oder Reutlingen gestrtet werden.

Downloads

Weitere Informationen

Bike-Service

Tourist-Infos