Logo Zollernalbkreis

Häufige Suchbegriffe

Tipp Wanderung

Artenreiche Heuwiesen in Meßstetten

Schwierigkeit Leicht
Länge 6.9 km Dauer 02:30 h
Aufstieg 100 m Abstieg 100 m
Höchster Punkt 923 m Niedrigster Punkt 874 m

Der Weg verläuft auf der Hochfläche rund um Hartheim und ermöglicht immer wieder schöne Ausblicke.

Eigenschaften aussichtsreich, kinderwagengerecht, Rundtour, Einkehrmöglichkeit, botanische Highlights
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wegbeschreibung

Startpunkt der Tour ist in der Ortsmitte von Hartheim, gegenüber vom Restaurant Lammstuben. Wir folgen der Straße Richtung Heinstetten, zunächst innerorts und danach auf dem parallel verlaufenden Feldweg.

Beim Feldkreuz am großen Kastanienbaum erreichen wir rechter Hand bergauf das Gewann Michenloch. Diese Hochfläche ermöglicht eine schöne Aussicht und ist geprägt von einer großen Artenvielfalt. Aufgrund der nährstoffarmen Böden des Heubergs und der ortstypischen Bewirtschaftung der Landwirte prägen im Frühsommer bunte Heuwiesen das Landschaftsbild, die Lebensraum sind für unzählige Kleintierarten. Um dieses Kleinod zu erhalten, wurde das Naturschutzprojekt „Artenreiche Heuwiesen“ ins Leben gerufen. Eine Informationstafel beschreibt das Projekt. Vor der Querung der Kreisstraße K7149 besteht am Wanderparkplatz Enge mit Grillstelle eine alternative Einstiegsmöglichkeit in die Tour.

Im weiteren Verlauf umwandern die Außenfeuerstelle Königsbol der Bundeswehr. Durch das Gewann Rauher Bühl und links vorbei an den Häusern des Wolfenhofs erreichen wir die Dreifaltigkeitskapelle. Diese wurde einst von den Hartheimer Bürgern aus Dankbarkeit erbaut, nachdem ein Großbrand, der das ganze Dorf bedrohte, doch noch gelöscht werden konnte.

Wieder in Hartheim angekommen, passieren wir die St. Jakobuskirche mit schönem Relief zu Ehren des Schutzpatrons.

Sicherheitshinweis

Bei der Querung der K7149 beim Wanderparkplatz Enge ein kurzes Stück der Straße folgen, Achtung Straßenverkehr!

Ausrüstung

Wir empfehlen gutes Schuhwerk, am besten Wanderschuhe.

Tipp des Autors
  • Besonders im Frühsommer erfreuen farbenprächtige Blumenwiesen
  • Besichtigung der Dreifaltigkeitskapelle und der St. Jakobuskirche mit schönem Relief
  • Grillmöglichkeit beim Wanderparkplatz Enge
  • Einkehrmöglichkeit im Restaurant Café Lammstuben - www.lammstuben.de
Startpunkt Ortsmitte Meßstetten-Hartheim
Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle "Lamm" Hartheim / Waben-Nr. 335 / erreichbar mit den Linien 61 und 63 / weitere Infos: www.naldo.de

PKW

Auf der B27 Richtung Rottweil fahren und die Ausfahrt B463 Richtung Sigmaringen/Albstadt nehmen. Nach ca. 11,5 km rechts abbiegen in die Vordere G. Danach links abbiegen auf die Von-Stauffenberg-Straße. Nach wenigen Metern rechts abbiegen auf die Eisbachstraße und geradeaus der Tierberger Straße folgen. Nach ca. 1,5 km weiter geradeaus der K7151 folgen. Auf die Untere Talstraße/K7151 weiterfahren. An der Kreuzung zur Hauptstraße rechts in die Hauptstraße abbiegen und ihr 1,2 km folgen. Dann weiter geradeaus auf die L440. Am Kreisverkehr die dritte Ausfahrt (L433) nehmen. Nach ca. 2 km weiter geradeaus auf die Römerstraße. Hier befindet sich die Ortsmitte Hartheim, mit Parkmöglichkeiten auf der linken Seite.

Parken

Parkplatz Kirche / Friedhof, Koordinaten: 48.154406, 8.933770

Wanderparkplatz Enge, Koordinaten: 48.137515, 8.928712

Parkplatz Ortsmitte Hartheim. Koordinaten: 48.155546, 8.935771

Downloads

Weitere Informationen

  • Veranstaltungen in Meßstetten
  • Gastgeber in Meßstetten