Logo Zollernalbkreis

Häufige Suchbegriffe

Tipp Wanderung

Kirchberg-Rundweg - Kürzere Alternativroute

Schwierigkeit Mittel
Länge 7.7 km Dauer 02:32 h
Aufstieg 151 m Abstieg 151 m
Höchster Punkt 592 m Niedrigster Punkt 483 m

Abwechslunsreiche Rundwanderung vom Wanderparkplatz in Haigerloch-Weildorf über das Kloster Kirchberg. Diese Tour ist die Alternativroute für den etwas längeren Kirchberg-Rundweg ab Haigerloch.

Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour, Einkehrmöglichkeit, kulturell / historisch
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wir starten die Rundwanderung beim Wanderparkplatz in Weildorf und folgen der Beschilderung des Kirchberg-Rundwegs. Nach der Unterführung der B 463 halten wir uns kurz links, bevor wir uns nach rechts auf geschottertem Weg weiter in den Weildorfer Wald begeben.

Nach etwa einem Kilometer bietet der idyllische "Burgblick" mit Himmelsliege die perfekte Gelegenheit, die Ruhe und die atemberaubende Aussicht auf die Berge der Zollernalb zu genießen, bevor ein steiler Abstieg über die Naturtreppen der "Himmelsleiter" ansteht.

Unten angekommen am Grillplatz bei der Weinberghalde, biegen wir rechts ab und gelangen schon bald in den nächsten Wald in Richtung Kloster Kirchberg.

Nach einem entspannten Stück durch den schattenspendenden Wald hindurch, kommen wir auch schon an den unteren Klosterteichen vorbei, die wir stets rechts neben uns liegen lassen.

Kurz vor der Klosteranlage des ehemaligen Klosters Kirchberg biegen wir rechts auf den asphaltierten Weg ab und betreten nach einem letzten Anstieg den Innenhof der herrlichen Klosteranlage.

Auf dem Rückweg vom Kloster Kirchberg begeben wir uns in Richtung Norden weiter auf asphaltiertem Weg, bis wir kurze Zeit später wieder nach rechts in den Wald abbiegen. Über ein kurzes Stück wandern wir auf naturbelassenem Pfad, bis an einer Gabelung der eigentlich ausgeschilderte Kirchberg-Rundweg nach links auf einen geschotterten Waldweg abbiegt.

An dieser Stelle biegen wir nicht links ab, sondern gehen weiter gerade aus über einen leicht ansteigenden Naturpfad. Diesem Weg folgend, erreichen wir schon nach wenigen hundert Metern eine Schutzhütte mit gemütlicher Grillstelle mitten im Weildorfer Wald. Nur noch einen Kilometer sind wir von unserem Ausgangspunkt getrennt, den wir entspannt auf geschottertem Waldweg hinter uns lassen.

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk wird empfohlen.

Tipp des Autors

Wer noch einen schöneren Ausblick auf die Bergkette der Zollernalb erleben möchte, der begibt sich auf den 623 Meter hohen "Wandbühl", nur circa 10 Gehminuten vom Innenhof der Klosteranlage entfernt.

Startpunkt Wanderparkplatz Weildorf
Parken

Wanderparkplatz Weildorf

Lehgasse

72401 Haigerloch

Downloads