Logo Zollernalbkreis

Häufige Suchbegriffe

Tipp Wanderung

Kirchenköpfle-Tour

Schwierigkeit Schwer
Länge 9.3 km Dauer 03:15 h
Aufstieg 320 m Abstieg 320 m
Höchster Punkt 856 m Niedrigster Punkt 540 m

Hoch hinauf dem Himmel nahe

Die herausforderungsvolle Wanderung führt auf den anmutigen Albtrauf hinauf, an ihm entlang und wieder hinab ins Tal. Dabei besticht die Tour mit malerischen Pfaden und atemraubenden Aussichtspunkten.

Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Die überwiegend auf naturbelassenen Wegen, durch offene Flächen und über verschlungene Pfade durch duftende Wälder auf den Albtrauf hinauf und an ihm entlang führende Wanderung, ist nur für Geübte geeignet. Prächtige Aussichten vom Köhlberg auf die Burg Hohenzollern, hinab ins Killertal und sogar bis in den Schwarzwald entlohnen den Wanderer allemal für seinen Einsatz. Eine Schutzhütte mit Grillplatz lädt an dieser exponierten Lage zum Verweilen und Genießen ein.

Nach dem Abstieg ins Tal führt der Weg durch Jungingen hindurch und am Waldrand entlang wieder zurück nach Schlatt. Die malerische Friedhofskapelle Schlatt, unterhalb des Kirchenköpfle, ist dabei fest im Blick. Mit einem letzten Anstieg zur Kapelle endet die Tour am Ausgangspunkt Sportplatz Schlatt.

Grillstelle:

  • Am Aussichtspunkt Köhlberg

Wegbeschreibung

Die Kirchenköpfle-Tour ist eine anspruchsvolle Wanderung mit vielen paradiesischen Momenten. Gleich am Anfang steil bergauf, den Albtrauf fest im Blick, ist die Tour eine kleine Herausforderung. Über sattgrüne Wiesen mit herrlichen Aussichtsmomenten führen Dich naturbelassene Pfade durch den Wald hinauf auf den Trauf. Ein schöner flacher Pfad gibt den Weg auf der Höhe über den Weilerwaldkopf bis zum Köhlberg vor. Dort wird Dein Einsatz mit einem malerischen Blick über das Tal bis hin zur Burg Hohenzollern belohnt. Eine Schutzhütte mit Grillstelle lädt Dich an dieser exponierten Lage zum Verweilen ein.

Gestärkt geht es über zackige Pfade bergab ins schöne Jungingen. Nach der Ortsdurchquerung führt Dich ein idyllischer Fußweg am Waldrand entlang zurück nach Schlatt. Die malerische Friedhofskapelle unterhalb des Kirchenköpfles und den zuvor erklommenen Albtrauf hast Du dabei stets im Blick. Nachdem die Ortschaft erreicht ist führt die Wanderung über den Kreuzweg zur weithin sichtbaren Friedhofskapelle von Schlatt. Von dort sind es bis zum kurz dahinter liegenden Ausgangsort unserer Wanderung am Parkplatz Sportplatz nur noch wenige Meter.

Gastronomie/ Einkehrmöglichkeiten:

Sicherheitshinweis

HAFTUNGSHINWEIS:

Trotz der wiederholten Kontrolle und der gewissenhaften Ausarbeitung der Wegbeschreibungen übernimmt der Herausgeber keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben in der hier vorliegenden Beschreibung.

NUTZUNGSHINWEIS:

Liebe Wanderfreunde, die Wanderwege führen durch unberührte Naturschutzgebiete und Wälder. Die Natur zu erhalten und zu schützen ist uns ein wichtiges Anliegen. Bitte bleibt auf den ausgewiesenen Wegen.

Des Weiteren weisen wir auf das Vorhandensein natürlicher Waldgefahren hin. Witterungsbedingt können manche Stellen auf dem Weg zudem aufgeweicht und rutschig sein und sind daher mit besonderer Vorsicht zu begehen. Festes Schuhwerk ist folglich auf allen Touren empfehlenswert, Trittsicherheit unabdingbar.

Die Nutzung der Wanderwege erfolgt auf eigene Gefahr.

MARKIERUNG UND BESCHILDERUNG:

Die Wanderung kann grundsätzlich in beide Richtungen begangen werden. Daher erfolgt die Beschilderung sowohl in die eine als auch in die andere Richtung. An Kreuzungspunkten wird ein Wegzeiger vorgefunden und auf den Bereichen dazwischen weist ein Markierungszeichen mit dem gelben Kreis den Weg.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk erforderlich. Die Nutzung von Wanderstöcken wird für die Auf- und Abstieg empfohlen.

Tipp des Autors
  • Verweilen Sie an einem der herrlich gelegenen Aussichtspunkte und genießen den Ausblick auf die Burg Hohenzollern
Startpunkt Parkplatz Sportplatz Schlatt
PKW

Von der B27 weiter über die B32 in Richtung Burladingen und noch vor Ortseingang Hechingen-Schlatt auf die Straße hinauf nach Hechingen-Beuren abbiegen. Kurz nach dem Abbiegevorgang in die erste Straße rechts ins Wohngebiet abbiegen und der Beschilderung zum Sportplatz Schlatt folgen.

Parken
  • kostenloser Parkplatz

Downloads