Logo Zollernalbkreis

Häufige Suchbegriffe

Tipp Mountainbike

Lochentrail

Länge 5.1 km Dauer 00:51 h
Aufstieg 228 m Abstieg 240 m
Höchster Punkt 887 m Niedrigster Punkt 659 m
Der einzig legale Mountainbike-Trail auf der Zollernalb - vom Lochen in Richtung Balingen-Weilstetten für ambitionierte Mountainbiker als auch für Anfänger geeignet.
Eigenschaften property.attribute.properties.values.downhill, Streckentour
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Der Start des Trails ist auf dem Lochen, in der Nähe der Jugendherberge. Dort befindet sich eine Übersichtskarte, auf der der Weg und die zu beachtenden Regeln beschrieben sind. Diese zieht neben Mountainbikern auch viele Interessierte an, die sich über den Verlauf des Trails erkundigen oder die Strecke anschauen möchten. Einige Besucher schauen außerdem den Abfahrenden zu, denn die heutige Technik der Mountainbikes erlaubt doch einiges mehr als noch vor ein paar Jahren möglich war. Wer den Lochentrail fahren möchte, muss vor allem beachten, dass es keine abgesperrte Downhill-Strecke ist. Daher können unter Umständen durchaus Fußgänger im Wald und auf der Strecke unterwegs sein.

Wegbeschreibung

Der Lochentrail ist in fünf Sektionen aufgeteilt.

In der ersten Sektion ist gleich zu Beginn ein steiler Abhang zu überwinden auf den der freigelegte "Rockgarden" folgt. Beide Teile sind für weniger Versierte umfahrbar.

Der zweite Teil ist "flowig", d.h. es sind wenige Hindernisse und keine engen Kurven vorhanden. Nach einer kleinen Abfahrt auf der Forststraße erreicht man Sektion drei.

Das „Herby S“ schmückt diesen Teil der Abfahrt. Es handelt sich hierbei um drei enge Kurven, welche von der Anlegung her an einen Pumptrack erinnern.

Weiter geht es in Richtung Sektion vier und fünf. Diese beiden sind vom Gefälle eher flach. Der ein oder andere muss hier pedalieren, um den darauf folgenden Gegenanstieg zu überwinden. Diese beiden Sektionen werden als der „flowigste Teil“ des gesamten Trails beschrieben. Wer möchte kann sich in einer Rinne austoben, das heißt die Wände rechts und links können in die Abfahrt miteinbezogen werden.

Am Beginn der fünften Sektion fordern noch einmal die „Schanzwellen“ die Koordination der Fahrer. Darunter versteht man kurz aufeinander folgende Minihügel. Sehr Sportliche können diese auch überspringen. Am Schluss des Lochentrails stehen noch zwei steile Kurven auf dem Programm. Diese stellen die letzte Hürde vor dem Ausstieg aus dem Trail dar.

Das Ende des Weges befindet sich oberhalb einer Obstwiese in Balingen-Weilstetten. Die zwei letzten Sektionen eignen sich übrigens auch hervorragend zum Üben für Kinder und Jugendliche. Wer nicht genug bekommt, kann dem ausgeschilderten Uphill folgen und gelangt dadurch wieder an den Startpunkt.

Sicherheitshinweis Rettungspunkte mit Koordinaten weisen den Rettungskräften den Weg für eine etwaige Bergung. Auf dem Trail besteht Helmpflicht, zusätzliche Protektoren sind empfehlenswert. Natürlich sollte für alle Mountainbiker die gegenseitige Rücksichtnahme selbstverständlich sein. Weitere Sicherheitshinweise befinden sich auf einer Tafel am Startpunkt des Trails.
Ausrüstung Es besteht Helmpflicht.
Startpunkt Wanderparkplatz am Lochen
Parken Wanderparkplatz am Lochen

Downloads