Logo Zollernalbkreis

Häufige Suchbegriffe

Tipp Radfahren

Rund um Haigerloch Radtour

Schwierigkeit Mittel
Länge 37.1 km Dauer 02:55 h
Aufstieg 357 m Abstieg 356 m
Höchster Punkt 535 m Niedrigster Punkt 390 m
Eine nette Sonntagnachmittags-Tour für Familien und Freizeitsportler, auf durchweg guten Wegen. Die Strecke bietet immer wieder herrliche Ausblicke über das Albvorland auf den Albtrauf.
Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour, Einkehrmöglichkeit, familienfreundlich
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wegbeschreibung

Wir beginnen die Tour in Haigerloch in der Oberstadt, direkt bei der Wallfahrtskirche St. Anna, mit ihrer reichhaltigen Barockausstattung. Stadtauswärts geht es Richtung Weildorf mit seinen schönen Fachwerkhäusern. Von dort weiter auf dem leicht ansteigenden Radweg, vorbei an einer Grillstelle, in den Haigerlocher Teilort Bittelbronn.

Wir fahren durch den idyllisch gelegenen Ort durch, hinab in das Eyachtal nach Bad Imnau. Mit dem Kurpark oder der reichhaltigen Gastronomie in Bad Imnau, finden wir viele gute Rastgelegenheiten. Danach geht es auf der anderen Talseite hinauf nach Trillfingen, vorbei am Grillplatz "Sitz der Weisheit" bis zur Dorfmitte.

Wir bleiben auf der Hochebene und der Weg führt durch Wiesen und Felder bis nach Hart. Immer noch ohne Steigungen radeln wir über Stetten bei Haigerloch nach Owingen. Wer möchte, kann dort einen Abstecher (ca. 500 m) zur ältesten Kirche im Zollernalbkreis machen, der Weiler Kirche beim Friedhof.

Durch Owingen hindurch gelangen wir über eine Anhöhe ins das landschaftlich reizvolle Strunzachtal. Wir folgen auf der kleinen Straße im Hospach dem Bachverlauf bis Gruol. Von dort nehmen wir dem Weg hoch Richtung Haigerloch, vorbei am Friedhof und zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Der Radweg verläuft, bis auf eine kleine Ausnahme zwischen Hart und Stetten, stets auf dem kreisweit ausgeschilderten Radwegenetz.

Startpunkt St. Annakiche Haigerloch
Öffentliche Verkehrsmittel Mit dem Bus in die "Haigerloch Oberstadt".
Parken Wanderparkplatz in der Hohenbergstraße (gegenüber der St. Annakirche).

Downloads