Logo Zollernalbkreis

Häufige Suchbegriffe

Wanderung

Rundwanderung Dreifürstenstein - Hirschkopf

Schwierigkeit Leicht
Länge 9.5 km Dauer 03:15 h
Aufstieg 235 m Abstieg 235 m
Höchster Punkt 859 m Niedrigster Punkt 769 m
Diese fast ebene und daher nicht sehr anstrengende Wanderung bezieht ihren Reiz hauptsächlich daraus, dass ein Großteil ihrer Strecke am Albtrauf verläuft.
Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wegbeschreibung

Der erste Teil der Wanderung führt auf einem Fahrweg durch eine weite Wiesenfläche, an deren Ende man in den hochstämmigen Kaiserwald eintritt. Hier geht es nun links vom Fahrweg ab und in wenigen Schritten hinaus auf den Albvereinspfad entlang dem Albtrauf,
wo immer wieder alte Schollenabrutschungen und zahlreiche unterschiedliche Grenzsteine zu beobachten sind, bis zum Dreifürstenstein mit Schutzhütte und Grillstelle. Diesen auch von Beuren und Mössigen/Belsen aus viel besuchten Platz kann man etwas kürzer und bequemer auch erreichen, wenn man bei der vorher genannten Abzweigung einfach dem Fahrweg durch den Hochwald weiter folgt. Vom Dreifürstenstein führt der Wanderpfad am steilen Albnordrand hin nach Osten bis zum Hirschkopf (Schutzhütte), wo man dann unmittelbar über dem Gelände des spektakulären Bergrutsches von 1983 steht. Die Rückwanderung erfolgt auf Waldwegen bis zur oben beschriebenen Abzweigung und schließlich wieder über den Anmarschweg zum Parkplatz.
Ausrüstung Gutes Schuhwerk wird empfohlen.
Startpunkt Wanderparkplatz Schluchten

Downloads