Logo Zollernalbkreis

Häufige Suchbegriffe

Tipp Wanderung

Rundweg Dautmergen

Schwierigkeit Leicht
Länge 6 km Dauer 02:00 h
Aufstieg 80 m Abstieg 80 m
Höchster Punkt 658 m Niedrigster Punkt 598 m
Schöne Tour durch Dautmergen und auf den Girsberg.
Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour, Einkehrmöglichkeit
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Von Dautmergen führt uns die Tour zunächst auf den Girsberg. Am Schieferabbaugelände von Holcim entlang mit Blick auf 30 km Albtrauf und vier der zehn Tausender der Schwäbischen Alb, geht es hinab zur Schlichem, die man entweder über Trittsteine oder, ganz sicher trockenen Fußes, über eine Brücke überqueren kann. Zurück zum Ausgangspunkt geht es am Naherholungsbereich "Erlebbare Schlichem" vorbei.

Wegbeschreibung

Der Rundweg führt den Wanderer zunächst ein kurzes Stück entlang der Kreisstraße in Richtung Leidringen und danach rechts hoch auf den „Girsberg". Bei der Ruhebank bietet sich ein herrlicher Ausblick Richtung Rottweil. Der Weg führt eben weiter, kreuzt nach ca. 1 km den „Balinger Weg" und führt entlang dem ehemaligen Schieferabbaugelände der Firma Holcim vorbei an einem See. Hier finden Wanderer eine Panoramatafel vor, welche die imposante Alb-Landschaft grafisch darstellt – von der Burg Hohenzollern bis zu einigen Bergen der Schwäbischen Alb mit über tausend Meter Höhe. Der Albtrauf, der die Albhochfläche vom Albvorland trennt, ist von diesem Punkt aus auf spektakulären 30 km zu sehen.

Von hier ist nun ein Abstecher zum Gasthaus Wiesental möglich. Auf der Terrasse genießt man einen herrlichen Blick auf das Dorf.

Weiterführend in die Talaue der Schlichem führt der Rundweg auf dem „Schlichemwanderweg" in Richtung Dautmergen. Mit dem LEADER-Projekt „Erlebbare Schlichem Innerorts" konnte ein wunderschöner Naherholungsbereich geschaffen werden mit Sitzsteinen, Liegebank und Vesperplatz. Weiter über die in Holz gehaltene Schlichembrücke steigen wir an in Richtung Kirche und erreichen den Ausgangspunkt.

Varianten:

Der Weg kann an der Schlichem etwas verlängert werden, zusätzlich ca. 1 Kilometer. Wer nur eine kleine Tour gehen möchte, kann entweder den nördlichen oder südlichen Teil des Rundweges wählen. Die Verbindung zwischen Panoramatafel und Ortsmitte führt am Gasthaus Wiesental vorbei.

Sicherheitshinweis Für den kurzen Abschnitt hoch auf den Girsberg benötigt man, vor allem wenn es kurz vorher geregnet hat, gutes Schuhwerk.
Tipp des Autors Bei niedrigem Wasserstand Abstecher über die Trittsteine zum Überqueren der Schlichem nehmen.
Startpunkt Bürgerhaus Dautmergen
PKW Der B27 Richtung Rottweil bis nach Erzingen folgen. Rechts abbiegen auf die Bellingerstraße und dieser durch ganz Erzingen folgen. Nach etwa einem Kilometer links abbiegen auf die K7130. Dem Straßenverlauf ca. 3,5 km folgen, im Kreisverkehr die dritte Ausfahrt nehmen und der Straße ca. 1,5 km folgen. Vor der Linkskurve zweimal rechts in den Balinger Weg abbiegen. Diesem bis zur Kreuzung in die Grabenstraße folgen. Parkmöglichkeiten gibt es linker Hand am Jugendhaus oder rechts abbiegen in die Grabenstraße, auf der linken Seite vor dem Spielplatz.
Parken Parkplatz Rathaus/Bürgerhaus Dautmergen, Grabenstraße 1, Dautmergen

Downloads

Weitere Informationen

ACHTUNG: Tour ist nur in die beschriebene Richtung ausgeschildert!