Logo Zollernalbkreis

Häufige Suchbegriffe

Tipp Wanderung

Rundweg "Kleine Heubergrunde" in Balingen (berollbar)

Schwierigkeit Mittel
Länge 6.2 km Dauer 02:00 h
Aufstieg 63 m Abstieg 63 m
Höchster Punkt 624 m Niedrigster Punkt 561 m

Druch Wald und Feld führender berollbarer Streckenweg. Der Weg ist besonders für Personen im (E-) Rollstuhl (mit Begleitung) und Familien mit Kinderwagen geeignet.

Eigenschaften aussichtsreich, kinderwagengerecht, barrierefrei, Rundtour, familienfreundlich
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Die Tour startet am Wanderparkplatz Heuberg und bietet bereits einen schönen Ausblick auf die Koppelanlage des privaten Posthalter-Reiterhofs. Vorbei an einem großen Spielplatz mit Grillmöglichkeit geht es weiter entlang an weiten Feldern und Streuobstbäumen. Wir kommen nun an zwei kleinen Weihern vorbei, wo sich eine berollbare Bank befindet bei der man die Ruhe der Natur genießen kann. Wir folgen dem Weg in Richtung Endingen und überwinden anschließend eine kleine Steigung. Wir haben einen tollen Ausblick auf die Balinger Berge. Kurz vor dem Bronnhaupter Hof können wir auf der linken Seite Dotternhausen und sein großes Zementwerk sehen. Wir steuern unseren Rückweg an und kommen wieder an den beiden Weihern vorbei. Hier genießen wir bei gutem Wetter die Aussicht auf die Burg Hohenzollern und auf Teile des Albtraufs. Auf gleicher Route wie auf dem Hinweg geht es zurück zum Parkplatz.

Asphaltierte Strecke, Steigungen und Gefälle über einen kurzen Streckenabschnitt sind möglich (max. 8 Prozent), aber von allen Personengruppen machbar.

Wegbeschreibung

Startpunkt ist der Wanderparkplatz Heuberg nahe dem Posthalterhof aus Balingen kommend. Dieser bietet Platz für etwa 20 PKWs. Der Belag besteht aus einem unebenen Naturboden mit einzelnen, festgetretenen Schottersteinen. Personen im Rollstuhl können hier trotzdem problemlos starten. Zunächst folgen wir dem Schild in Richtung Grillplatz. Der schwierigste Teil der durchwegs asphaltierten Strecke erwartet uns direkt nach Verlassen des Parkplatzes. Der Weg steigt für etwa 500 m stetig um 4 % an. Nach 200 m gibt es eine Steigung von 8 % für 50 m. Er ist breit genug, um eine kurze Pause an der Seite einzulegen. Für Personen ohne E-Rollstuhl wird eine sportliche Begleitperson empfohlen. Bereits auf dieser Teilstrecke wird man aber mit einer schönen Aussicht auf die Koppelanlage des privaten Reitbetriebs belohnt.

Ab Höhe des Grill- und Spielplatzes, der sich zu unserer linken Seite befindet, bleibt der asphaltierte Weg nun durchgängig eben, ohne Steigungen oder Gefälle, vorbei an weiten Feldern und Streuobstbäumen. Wir kommen rechts an einer Infotafel zu der heimischen Vogelart, den „Braunkehlchen“ vorbei. Wer einen Blick zurück wirft, kann bereits hier die Burg Hohenzollern in der Ferne erkennen.

Nach 1,7 km seit dem Startpunkt gabelt sich der Weg. Links von uns befindet sich ein Naturschutzgebiet mit zwei wunderschönen kleinen Weihern. Am vorderen Weiher befindet sich eine Bank, bei der man die Ruhe der Natur wunderbar genießen kann. Sie befindet sich in einem Grasstück, das sich auch von Personen im Rollstuhl und Familien mit Kinderwagen anfahren lässt. Eine Infotafel erklärt das Naturschutzgebiet Heuberg. Wir folgen der Wegbeschilderung nach links in Richtung Endingen und weiter dem Weg bis zu einer berollbaren Bank. Nach einer kurzen Rast nehmen wir die Richtung wieder auf und kommen nach 50 m an eine Gabelung. Wir folgen der Rechtskurve und überwinden eine kleine Steigung von 3 % für 20 m. Dann, auf der ebenen Strecke, haben wir zur linken Seite eine schöne Aussicht auf die Balinger Berge. Die Tour bleibt unverändert gut befahrbar. Nach etwa 3 km seit dem Startpunkt wartet wieder eine Weggabelung, bei der wir uns erneut rechts, in Richtung Bronnhaupter Hof, halten. Auf diesem Teilstück können wir zu unserer Linken Dotternhausen mit seinem großen Zementwerk erkennen.

Auf Höhe Bronnhaupter Hof nehmen wir den Weg rechts, der uns langsam wieder zu den beiden Weihern zurück bringt. Hier genießen wir nun eine wunderschöne Aussicht. Bei gutem Wetter kann man neben der Burg Hohenzollern wunderschöne Elemente des Albtraufs, wie den Raichberg, erkennen. Weitere Berge, die sich auf dieser schönen Strecke präsentieren, sind der Böllat bei Albstadt-Burgfelden und die Balinger Berge wie Hörnle, Lochen, Schafberg und Plettenberg.

Ab hier folgen wir der gleichen Route wie auf dem Hinweg zurück zum Parkplatz.

Sicherheitshinweis

Bitte beurteilen Sie gewissenhaft, ob Sie sich die Touren auf Grundlage der Wegbeschreibung zutrauen. Wir empfehlen allen Entdeckern, die Touren mit einer Begleitperson zu unternehmen. Es macht nicht nur mehr Freude etwas gemeinsam zu erleben, sondern ist auch aus Sicherheitsaspekten zu befürworten.

Ausrüstung

Wegstrecke eignet sich für folgende Personengruppen:

Personen im Rollstuhl mit Begleitung

Personen im E-Rollstuhl

Familien mit Kinderwagen

Tipp des Autors

Bei den beiden Weihern im Naturschutzgebiet können die unterschiedlichsten Tierarten beobachtet werden.

Startpunkt Parkplatz "Auf dem Heuberg"
Öffentliche Verkehrsmittel

Barrierefreies Reisen

Die Deutsche Bahn & Hohenzollerische Landesbahn bieten einen kostenlosen Mobilitätsservice an. Reisende mit eingeschränkter Mobilität erhalten dabei zum Beispiel Hilfe beim Ein- und Aussteigen.

PKW

Von der Innenstadt Balingen: Auf der Straße "Am Spitaltörle" nach Nordosten Richtung Hermann-Berg-Straße starten. Rechts abbiegen auf Behrstraße. Weiter auf Albrechtstraße. Links abbiegen auf Hopfstraße. Links abbiegen auf Eugenstraße. Geradeaus auf die Straße "Auf dem Heuberg".

Über B27 von Rottweil oder Tübingen/ Stuttgart, Ausfahrt Richtung Oberndorf/Balingen-Nord/Ostdorf/Engstlatt-Süd/Heselwangen nehmen, rechts abbiegen. In den zwei folgenden Kreisverkehren jeweil die erste Ausfahrt nehmen. Geradeaus weiter auf Auf Jauchen. Dann rechts abbiegen auf Bahnhofstraße und erneut rechts abbiegen auf Albrechtstraße. Geradeaus weiter und anschließend rechts abbiegen auf Hopfstraße und danach direkt links abbiegen auf Eugenstraße. Nach etwa 200m befindet sich der Parkplatz "Auf dem Heuberg".

Parken

Parkplatz "Auf dem Heuberg", Auf dem Heuberg, 72336 Balingen

Geogr. Koordinaten: 48.275574, 8.845678

Downloads

Weitere Informationen

Diese Gastronomiebetriebe mit behindertengerechten Toiletten sind mit dem Rollstuhl erreichbar und freuen sich auf Ihren Besuch:

Cosita, Gratweg 2, 72336 Balingen, ca. 1,6 km

Gasthof Lang, Wilhelm-Kraut-Straße 1, 72336 Balingen, ca. 2 km

Hirschgulden, Charlottenstraße 27, 72336 Balingen, ca. 2,5 km

Parkhaus Wilhelmstraße, Wilhelmstraße, 72336 Balingen (öffentliche, behindertengerechte Toilette), ca. 1,1 km

Rathaus Balingen, Färberstraße 2, 72336 Balingen (öffentliche, behindertengerechte Toilette, Öffnungszeiten - www.balingen.de), ca. 1,3 km