Logo Zollernalbkreis

Häufige Suchbegriffe

Wanderung

Zimmerner Runde - Schömberg

Schwierigkeit Mittel
Länge 9.5 km Dauer 02:30 h
Aufstieg 120 m Abstieg 120 m
Höchster Punkt 712 m Niedrigster Punkt 593 m
Eigenschaften Rundtour
Kondition

Wegbeschreibung

Der Start dieser 3-stündigen Rundwanderung beginnt in der Stadtmitte Schömbergs. Vom Marktplatz geht man Richtung B27, überquert diese am Café Baier und geht an der Dautmerger Straße entlang Richtung Ortsausgang immer dem blauen Balken folgend.

Am Ortsausgang biegt man auf einen asphaltierten landwirtschaftlichen Weg ein. Dieser geht in einen unbefestigten Grasweg über und führt zum Industriegebiet Nord. Ein Blick nach rechts zeigt den Nordrand der Schwäbischen Alb mit dem Plettenberg. Bei der Firma „Fink Service“ links bis zur Firma „Oswald“, dann rechts 100m auf dem Randstreifen der Dautmerger Straße bis zur KZ-Gedenkstätte. Vom Start bis zur Gedenkstätte 30 Minuten. Vorschlag: Direkt an der Gedenkstätte die Dautmerger Straße überqueren (in Karte mit blauen Pfeilen markiert). Auf unbefestigtem Wiesenweg nach ca. 50m rechts abbiegen, dann nach ca. 100m links abbiegen, so befindet man sich wieder auf dem markierten und asphaltierten Weg (und umgeht somit die Dautmerger Straße) Es geht ganz leicht bergan bis zum Wald. Der Blick zurück zeigt das Albpanorama von der Burg Hohenzollern bis zum Plettenberg. Auf der linken Seite sieht man die Deilinger Alb bis zum Oberhohenberg und Hochberg. Der asphaltierte Weg geht in einen Schotterweg über. Wo dieser Weg scharf links in den Wald hinein abbiegt geht man nach rechts über einen unbefestigten Wiesenweg leicht bergab mit Blick auf den Aspenhof. Am Waldrand beginnt ein kurzer Schotterweg. Die folgende Asphaltstraße biegt scharf links ab und führt steil bergab mit Blick auf Zimmern u.d.Burg. Nach 1,5 Stunden ist man am Bach in der Ortsmitte Zimmerns und biegt nach ca. 30m nach links ab, überquert dann die Straße und folgt dem Radweg nach Schömberg steil 15 Minuten bergauf. Ab hier keine Markierung mit blauem Balken. Auf der Höhe angelangt geht es auf einer Schotterstraße weiter bis zur Gemarkungsgrenze Schömberg/Zimmern.

Hier links abbiegen, steil bergauf in den Wald. Bei der nächsten Weggabelung rechts weiter bis zum Feldkreuz, der höchsten Stelle der Wanderung. Vom Feldkreuz geht der Blick nach Westen Richtung Schwarzwald, nach Osten Richtung Schömberg und Albrand. Man geht am Feldkreuz vorbei und nach ca. 20m gibt es 2 Möglichkeiten. Entweder man biegt nach links in einen unbefestigten Wiesenweg und geht bis Ortsbeginn durch Wiesen und Felder mit Blick auf den Albnordrand von der „Burg Hohenzollern“ bis zum „Lemberg“ oder man bleibt auf dem asphaltierten landwirtschaftlichen Weg und erreicht so nach ca. 15 Minuten Schömberg.

Startpunkt Marktplatz Schömberg
PKW Der B27 von Hechingen kommend Richtung Rottweil bis Schömberg folgen. Links abbiegen auf Schweizer Straße. Das Ziel befindet sich auf der rechten Seite.
Parken Marktplatz, Schömberg, Koordinaten: 48.216452, 8.769050

Downloads