Logo Zollernalbkreis

Häufige Suchbegriffe

Albsteig

Immer am Albtrauf entlang führt der Albsteig (HW1) auf gut 350 Kilometern von Donauwörth bis Tuttlingen über Höhen von 400 bis über 1000 Metern. 

Der Albtrauf ist die nördliche Steilstufe der Schwäbischen Alb, entlang derer sich unzählige Aussichtspunkte mit einzigartigen Fernsichten aneinander reihen.

Der Albsteig, auch bekannt als Schwäbische Alb Nordrandweg, ist ein echter Klassiker unter den Fernwanderwegen: Er ist der Hauptwanderweg 1 (HW1) des Schwäbischen Albvereins und mit mehr als 100 Jahren der älteste Hauptwanderweg der Schwäbischen Alb. 2009 wurde er vom Deutschen Wanderverband als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ prämiert, seit 2013 ist er auch einer der „Top Trails of Germany“.

Schwäbischer Albverein

Schwäbischer Albverein e.V. 

Der Schwäbische Albverein e.V. wurde 1888 in Plochingen gegründet. Mit aktuell rund 94.000 Mitgliedern ist er der größte Wanderverein Europas. 
Vor über 100 Jahren wurde der erste Hauptwanderweg ins Leben gerufen (HW1), auch bekannt unter dem Namen Schwäbische Alb Nordrandweg. 

www.albverein.net
Albsteig Logo

Schwäbische Alb Tourismusverband e.V. 

Der Schwäbische Alb Tourismus e.V. ist der Dachverband aller Tourismusorganisationen der Schwäbischen Alb. 

2009 zertifizierte der Verein gemeinsam mit dem Schwäbischen Albverein den Qualitätswanderweg HW1, der fortan unter der Marke „Albsteig“ vermarktet wird. 

Start des Albsteigs ist im östlichsten Teil der Schwäbischen Alb und führt immer am Albtrauf entlang bis nach Tuttlingen. 

Alle Etappen des Albsteigs gibt es hier: 

www.schwaebischealb.de